Gemeinde Ergersheim

Kurzinfo
Fläche 30,0 km²
Einwohner 1.093 (Juni 2015)
Gemeindeteile Ergersheim, Ermetzhofen, Kellermühle, Neuherberg, Obermühle, Seenheim

Ergersheim wurde erstmals in einer Urkunde vom 25.12.822 des Kaisers Ludwig der Fromme erwähnt. Früher hieß der Ort "Dorf mit den zwei Türmen" und noch heute finden sich Zeugen aus alter Zeit: sehenswerte Kirchen (die älteste gebaut um 1400) mit Fachwerkhäusern und -scheunen, ein altes Gebäude des Deutschordens und ein verwaister jüdischer Friedhof. Für ein abwechslungsreiches kulturelles Leben sorgen die Einwohner mit Blaskapelle und Posaunenchor, Männergesangsverein, verschiedenen Landjugendgruppen sowie dem Sport- und Weinbauverein.

Rund um Ergersheim werden die berühmten Tropfen "Müller-Thurgau", "Silvaner" und "Perle" angebaut. Ebenso bedeutend sind der Gipsabbau, die Kunststoffverarbeitung und die Spiegelherstellung mit weltweiten Lieferverpflichtungen. Weitere bedeutende Handwerksbetriebe sind im Baugewerbe sowie im Holz- und Metallbereich vorhanden.

Gemeinde Ergersheim

Neuherberger Straße 6
91465 Ergersheim

1. Bürgermeister: Dieter Springmann

Amtsstunden – wir sind für sie da:
Mi. 18.00-21.00 Uhr
Do. 14.00-17.00 Uhr

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.